Lebendiges-Neuwied

Artikel zum Thema: Überregional



zum Thema : Überregional
  • mehr... (1301 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 18 mal gelesen

Erklärung zum Rücktritt von Malu Dreyer

Der angekündigte Rücktritt von Ministerpräsidentin Malu Dreyer in Rheinland-Pfalz wird von mir als Sozialdemokrat aufrichtig bedauert. Malu Dreyer gehört zu jenen Politikerinnen, die sich, wie sie auch bei der Pressekonferenz betont hat, Sorge um die Demokratie hierzulande macht und immer sehr deutlich gegen Antidemokraten Stellung bezogen hat. Ich erinnere daran, dass es Malu Dreyer war, die in der Vergangenheit und heute immer etwa gegen die AfD Stellung bezogen hat und sich sogar im jüngsten Landtagswahlkampf in einer Podiumsdiskussion mit Teilnahme der AfD verweigert hatte.

zum Thema : Überregional
  • mehr... (1479 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 37 mal gelesen

Zehntes ISB Venture-Capital-Netzwerktreffen

VC-Ökosystem traf sich in der Kulturfabrik Koblenz

Mainz, 13. Juni 2024. Seit rund 30 Jahren stellt die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) über ihre Venture-Capital-Gesellschaften innovativen Start-ups aus verschiedenen Branchen Wagniskapital für die Gründung, die Erschließung neuer Geschäftsfelder oder Expansionen zur Verfügung. Grund genug für die Förderbank, Start-ups, potenzielle Investoren und weitere Partner zum zehnten VC-Netzwerktreffens in die Kulturfabrik nach Koblenz einzuladen – eine etablierte Veranstaltung, die rege zum Netzwerken genutzt wurde.

 Mike Walber (Leiter der ISB-VC-Abteilung), Moderatorin Therese Betz, Dr. Beatrix Förster (Doderm GmbH), Dr. Tobias Ludwig (Lubis EDA), Key Note Speaker Lutz Wagner, Michael Pauly (Kaptura GmbH) und ISB-Vorstandssprecher Dr. Link  Fotonachweis: ISB / Alexander Sell

zum Thema : Überregional
  • mehr... (1933 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 57 mal gelesen

Lernen nach Maria Montessori im FJS erleben

Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bietet vielfältige Aufgabenfelder, spannende Einblicke in das Berufsfeld Schule und ein Jahr zur persönlichen Orientierung. In Mendig bietet die Freie Montessorischule Sonnenschein als staatlich anerkannte Grundschule einen Platz für ein FSJ mit Start ab September 2024 an.

Lernort Schule im FJS kennenlernen - Quelle Freie Montessorischule Sonnenschein

zum Thema : Überregional
  • mehr... (2347 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 68 mal gelesen

DigiTruck bietet Einblicke in die Zukunft von Industrie und Handwerk

06.06.2024   PD-Nr. 199-2024

KREIS MYK. Die innovative Veranstaltung "DigiTruck on Tour" hat jüngst Halt im Innenhof der Kreissparkasse in Mayen gemacht und zahlreiche interessierte Besucher angezogen. Eingeladen hatte die Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein mbH gemeinsam mit der Kreissparkasse Mayen und der Stadt Mayen. Zweieinhalb Stunden konnten Interessierte, zu denen unter anderem rund 30 Unternehmen aus Mayen zählten, in der „Mittagspause“ die neuesten Technologien und deren Anwendungen in Industrie und Handwerk hautnah erleben.

Fotos: WFG/Tautges

zum Thema : Überregional
  • mehr... (2442 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 50 mal gelesen

Jetzt noch bewerben: Dank Wettbewerb den Ort „grüner“ gestalten

Projektskizzen bis zum 31. August einreichen
05.06.2024  PD-Nr. 198-2024

KREIS MYK. Auch in diesem Jahr sucht der Landkreis Mayen-Koblenz Privatpersonen, Initiativen, Vereine, Einrichtungen oder Unternehmen, die ihre Orte naturnah und nachhaltig entwickeln möchten und setzt damit den erfolgreichen Wettbewerb „Grüne Stadt – Grünes Dorf“ aus den Vorjahren fort. Die Projektideen werden von einer Jury beurteilt und können je nach Art und Größe der Maßnahme eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 200 bis 4.000 Euro erhalten.

Die Beete in Brodenbach und Kobern-Gondorf wurden im Rahmen des Projektes „Grüne Stadt - Grünes Dorf“ begrünt. Foto: Valerian Dötsch/Heike Klein

zum Thema : Überregional
  • mehr... (976 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 95 mal gelesen

Erklärung zur AfD-Klage gegen Malu Dreyer

Das schlägt dem Fass doch wohl den Boden aus. Ausgerechnet die rechtsextreme AfD verklagt Ministerpräsidentin Malu Dreyer und ihre Landesregierung vor dem Verfassungsgerichtshof in Koblenz. Die Klage, in der Dreyer ein Verstoß gegen ihre Neutralitätsvorschrift als Ministerpräsidentin vorgeworfen wird, beweist allerdings aufs Neue, welches fragwürdige Demokratieverständnis die Damen und Herren von den braunen Demokratiefeinden haben. Doch diese rechtsextreme Gruppierung handelt offensichtlich nach dem Grundsatz: Ist der Ruf erst mal ruiniert, lebt es sich gänzlich ungeniert.

zum Thema : Überregional
  • mehr... (486 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 47 mal gelesen

Glückwunsch zu einer sehr guten Entscheidung

Manchmal gibt es sehr gute Nachrichten, die zu wenig Verbreitung erfahren. So habe ich es mit Wohlgefühl zur Kenntnis genommen, dass die kanadisch-israelische Friedensaktivistin Vivian Silver nach ihrem Tode den Hessischen Friedenspreis erhält. Sie wurde beim Überfall der Hamas auf Israel am 7. Oktober letztes Jahr in ihrem Haus im Kibbuz nahe der Grenze zum Gazastreifen ermordet. Vivian Silver war eine Brückenbauerin und Hoffnungsträgerin für ein friedliches Zusammenleben von Israelis und Palästinensern gewesen.

zum Thema : Überregional
  • mehr... (5570 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 54 mal gelesen

Unterwegs für die Gesundheit in Firmen

Zahlreiche Unternehmen nutzen „bewegtes“ Netzwerktreffen der Fachkräfte-Allianz Mayen-Koblenz zum Austausch über betriebliches Gesundheitsmanagement
31.05.2024 PD-Nr. 193-2024
KREIS MYK. Nicht immer jubeln alle Mitarbeiter, wenn der Chef sagt, dass Sportkurse und -übungen im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) angeboten werden. Dabei lohnt es sich den Fokus darauf zu legen. Denn: Gesunde Mitarbeiter und Chefs sind wichtig für ein gesundes Unternehmen. Zu diesem Thema haben sich jetzt zahlreiche Unternehmen aus dem Landkreis Mayen-Koblenz beim fünften „bewegten“ Netzwerktreffen der Fachkräfte-Allianz Mayen-Koblenz ausgetauscht. Das Besondere: Statt im Seminarraum sitzend miteinander zu diskutieren, führten die Teilnehmer bei einer ausgedehnten „Maifeld-Wanderung“ von Ochtendung zum Karmelenberggipfel anregende Gespräche.

Bei einem bewegten „Netzwerktreffen“ der Fachkräfte-Allianz Mayen-Koblenz tauschten sich Unternehmen aus dem Landkreis bei einer Wanderung zur Marienkapelle auf dem Karmelenberg zum Thema betriebliches Gesundheitsmanagement aus. Alle Teilnehmer haben die intensive Gespräche sichtlich genossen und konnten viele neue Impulse für ihre Arbeit im Bereich betriebliches Gesundheitsmanagement mitnehmen. Foto: Kreisverwaltung MYK/W.Schäfer

zum Thema : Überregional
  • mehr... (3166 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 56 mal gelesen

Jetzt am Fotowettbewerb für das neue Heimatbuch teilnehmen

Jetzt am Fotowettbewerb für das neue
Heimatbuch teilnehmenUnter dem Motto „Brücken schlagen – MYK verbindet Ufer, Menschen und Geschichten“ können Hobbyfotografen attraktive Geldpreise gewinnen
31.05.2024  PD-Nr. 191-2024
KREIS MYK. Sie lassen nicht gleichgültig, sie verzaubern, sie versetzen in Staunen, sie verbinden und erinnern – Brücken, ob als funktionale Konstruktion oder Metapher, sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch im Landkreis Mayen-Koblenz sind Brücken allgegenwärtig. Unter dem Motto „Brücken schlagen – MYK verbindet Ufer, Menschen und Geschichten“ sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene aufgerufen, als Hobby-Fotografen das Brückenschlagen im Landkreis in ihren Bildern einzufangen. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Foto mit einer professionellen Spiegelreflexkamera oder durch die Linse eines simplen Smartphones aufgenommen wird. Denn Fotografieren ist die Kunst, trotz aller Technik, gute Bilder zu

Der Fotowettbewerb ist fester Bestandteil des Heimatbuches. Unter dem Motto „Brücken schlagen – MYK verbindet Ufer, Menschen und Geschichten“ sind in diesem Jahr Hobby-Fotografen aufgerufen, mit ihren Bildern die unterschiedlichen Facetten des Brückenschlagens im Landkreis festzuhalten. Fotos: AdobeStock

zum Thema : Überregional
  • mehr... (486 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 86 mal gelesen

Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Premiere ‚Peterchens Mondfahrt‘

Mayen. Kürzlich war die Freude in Mayen groß: Mario Adorf, Ehrenbürger und Pate der Burgfestspiele, kommt zur Premiere von ‚Peterchens Mondfahrt‘ am Sonntag, 2. Juni.
Nach dieser erfreulichen Mitteilung hat sich nun ein weiterer besonderer Gast angekündigt: Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird ebenfalls die Premiere des diesjährigen Familienstücks der Burgfestspiele im Innenhof der Genovevaburg besuchen.

 (Foto: Peter Seydel)  Ehrenbürger und Pate der Burgfestspiele Mario Adorf und Ministerpräsidentin Malu Dreyer

zum Thema : Überregional
  • mehr... (1152 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 191 mal gelesen

Startschuss für STADTRADELN in MYK fällt

Ab dem 9. Juni für den Klimaschutz in die Pedale treten

29.05.2024  PD-Nr. 190-2024
KREIS MYK. Ab dem 9. Juni bis einschließlich 29. Juni radelt ganz Mayen-Koblenz beim diesjährigen STADTRADELN. An der Kampagne beteiligen sich gemeinsam mit dem Landkreis die Städte Andernach, Bendorf und Mendig sowie die Verbandsgemeinden Weißenthurm, Pellenz und Vallendar. Ziel ist es, so viele Kilometer wie möglich im Landkreis zu sammeln und einen oberen Platz bei der bundesweiten Kampagne zu erreichen. Interessierte können sich immer noch unter www.stadtradeln.de/kreis-mayen-koblenz anmelden und ein eigenes Team gründen oder einem bestehenden Team beitreten.

zum Thema : Überregional
  • mehr... (3568 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 67 mal gelesen

Steuerbegünstigung von Vereinen wird geprüft

Finanzämter informieren über die Abgabepflicht

Viele Vereine erhalten demnächst ein Informationsschreiben zur Abgabe der Steuererklärungen. Die Finanzämter prüfen in der Regel alle drei Jahre, ob Vereine und andere Organisationen (z. B. Stiftungen), die gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke verfolgen (z. B. Sport- und Musikvereine, Fördervereine von Schulen oder Kindertagesstätten, Naturschutzvereine usw.), in der zurückliegenden Zeit mit ihren Tätigkeiten die Voraussetzungen für die Befreiung von der Körperschaft- und Gewerbesteuer erfüllt haben.

zum Thema : Überregional
  • mehr... (1152 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 69 mal gelesen

Stellungnahme zur Position von Ralf Seekatz (MdEP) zum Anti-Geldwäschegesetz

In einem Interview erklärt Ralf Seekatz (MdEP), beim Anti-Geldwäschegesetz sei es ihm wichtig gewesen, das Bargeld zu erhalten und eine Barzahlungsobergrenze von mindestens 10.000 Euro zu erreichen. Das seien schwierige Verhandlungen gewesen, weil die Parteien links der Mitte nicht sonderlich viel von Bargeld hielten und gerade südeuropäische Länder aufgrund diverser Probleme bereits deutlich niedrigere Barzahlungsobergrenzen hätten.

zum Thema : Überregional
  • mehr... (1315 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 62 mal gelesen

Steuerverwaltung bekennt sich zur Vielfalt

Maßnahmen rund um den Diversity Tag 2024

Als einer von über 5.000 Unterzeichnern der „Charta der Vielfalt“ haben sich das Landesamt für Steuern in Koblenz sowie die rheinland-pfälzischen Finanzämter und die Hochschule für Finanzen sowie die Landesfinanzschule zu Vielfalt und Toleranz in der Steuerverwaltung bekannt. Mit verschiedenen Aktionen rund um den Deutschen Diversity-Tag (Vielfalts-Tag) am 28. Mai 2024 und den europäischen Monat der Vielfalt werden Maßnahmen ergriffen, die dazu beitragen, die vorhandene Vielfalt zu zeigen und Gleichbehandlung, Offenheit und Toleranz im Arbeitsalltag weiter zu fördern.

zum Thema : Überregional
  • mehr... (4023 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 66 mal gelesen

Projekt „Mehr als nur Grün“ fördert naturnahes Spielen in Kitas

Naturnahe Spiel- und Erfahrungsräume schaffen
28.05.2024  PD-Nr. 189-2024

KREIS MYK. Naturnahe Außengelände von Kindertagesstätten (Kitas) bieten Kindern vielfältige Erfahrungs- sowie Bildungsangebote und fördern die kleinkindliche Entwicklung in allen Bereichen. Trotz langjähriger wissenschaftlicher Erkenntnisse gibt es immer noch vergleichsweise wenige Kitas mit einem naturnahen Außengelände. Seit 2022 sind „Naturnahe Kitas“ ein Schwerpunktthema des kreiseigenen Projektes „Mehr als nur Grün“. In einer Online-Veranstaltung stellte die Projektkoordinatorin Susanne Hildebrandt jüngst das Projekt „Naturnahe Kitas“ vor und gab durch viele Praxis-Beispiele Einblicke in  die Erfahrungen der letzten Jahre. Insgesamt haben 17 Kitas an der Veranstaltung teilgenommen.
 

Foto
Drohnenaufnahme der Kita Kirchwald. Foto: M. Jost

 

zum Thema : Überregional
  • mehr... (1179 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 66 mal gelesen

Mitglieder des BMI besuchen MakerSpace MYK in Bendorf

28.05.2024   PD-Nr. 188-2024

KREIS MYK. Die Vorsitzende des Beirats für Migration und Integration (BMI) des Landkreises Mayen-Koblenz, Zeynep Begen besuchte jüngst gemeinsam mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des BMI Ernst Einig und weiteren Beiratsmitgliedern den MakerSpace Mayen-Koblenz in Bendorf. Während des Besuchs informierten sich die Mitglieder des Beirats über die vielfältigen Angebote und Aktivitäten, die auch Menschen mit internationalem Hintergrund zugutekommen. In einer Führung stellte die Geschäftsführerin des MakerSpace Mayen-Koblenz Eva Pfitzner die verschiedenen Werkzeuge und Maschinen vor. 

Freuten sich über den gelungenen Austausch: Die Vorsitzende des BMI Mayen-Koblenz, Zeynep Begen (3.v.r.), der stellvertretende Vorsitzenden des BMI Ernst Einig (2.v.r.) und die Geschäftsführerin des MakerSpace Mayen-Koblenz Eva Pfitzner. Foto: MakerSpace

zum Thema : Überregional
  • mehr... (494 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 74 mal gelesen

Ehrenbürger und Pate der Burgfestspiele kommt nach Mayen

Mario Adorf bei Premiere von ‚Peterchens Mondfahrt‘
Mayen. Am Sonntag, 2. Juni, kommt ein besonderer Gast zur Premiere von ‚Peterchens Mondfahrt‘ in seine Heimatstadt Mayen: Mario Adorf, Ehrenbürger und Pate der Burgfestspiele, will das diesjährige Familienstück der Burgfestspiele gemeinsam mit seiner Gattin im Innenhof der Genovevaburg erleben.

 (Foto: Peter Seydel)  Mario Adorf bei seiner Lesung im Jahr 2019 in Mayen

zum Thema : Überregional
  • mehr... (4149 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 82 mal gelesen

Kreisjugendamt aktualisiert Fach- und Finanzkonzept

Sozialraumanalyse: Kita-Sozialarbeit in MYK erfolgreich etabliert und umgesetzt27.05.2024  PD-Nr. 187-2024
KREIS MYK. Angeregt durch das im Juli 2021 in Kraft getretene neue Kindertagesstätten-Gesetz Rheinland-Pfalz müssen sich unter anderem die Kommunen verstärkt mit der Frage auseinandersetzen, wie sie Familien passgenau unterstützen können und welche Bedarfe und Interessen hierbei relevant werden. Zusätzliche personelle Ressourcen werden im Rahmen des Sozialraumbudgets vom Land und dem Kreisjugendamt Mayen-Koblenz gefördert. Ziel ist unter anderem Eltern zu unterstützen sowie eine Chancengerechtigkeit für alle Kinder und einen sozialen Ausgleich für Familien zu schaffen.

Der Erste Kreisbeigeordnete Pascal Badziong und Elisabeth Feilzer, die im Kreisjugendamt für die überregionale Koordination und fachliche Begleitung verantwortlich ist, freuen sich über die gelungene Kita-Sozialarbeit in Mayen-Koblenz. Foto: Kreisverwaltung MYK/W.Schäfer

zum Thema : Überregional
  • mehr... (775 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 69 mal gelesen

Mensa Andernach: Kreisausschuss beschließt Neubau

27.05.2024  PD-Nr. 186-2024
KREIS MYK. Das Bertha-von-Suttner-Gymnasium in Andernach soll bald wieder eine voll funktionsfähige Mensa haben, das hat der Kreisausschuss in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Diese Entscheidung folgt auf den Hagelschaden, den die Mensa im Jahr 2022 erlitten hat sowie den darauffolgenden teilweisen Rückbau des Mensagebäudes, um weitere Schäden zu verhindern. Der Kreisausschuss hat die Verwaltung damit beauftragt, das Vergabeverfahren für die Abriss- und Abräumarbeiten unverzüglich zu beginnen.

zum Thema : Überregional
  • mehr... (3760 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Kommentare (0)
  • 246 mal gelesen

Spatenstich Glasfaserausbau in der Stadt Bendorf

Landrat Saftig und Minister Schweitzer geben Startschuss für nächste Etappe beim Glasfaserausbau in MYK

Bauarbeiten im Förderprojekt gehen in der Stadt Bendorf weiter – Abschluss der Tiefbauarbeiten bis Ende 2024

22.05.2024  PD-Nr. 183-2024
KREIS MYK. Landrat Dr. Alexander Saftig, Digitalminister Alexander Schweitzer und der Bürgermeister der Stadt Bendorf, Christoph Mohr, haben gemeinsam mit dem Ersten Kreisbeigeordneten Pascal Badziong, MdL Peter Moskopp und Vertretern von Deutsche Glasfaser und der aconium den symbolischen Spatenstich für den geförderten Glasfaserausbau in der Stadt Bendorf durchgeführt. Bis Ende des Jahres sollen die erforderlichen Tiefbauarbeiten abgeschlossen sein und dann die Kunden geschaltet werden. Schwerpunktmäßig werden Gewerbeadressen und Außenanlagen erschlossen, aber auch Schulen, die bisher noch keinen leistungsfähigen Anschluss besitzen.

Zum symbolischen Spatenstich in Bendorf kamen Landrat Dr. Alexander Saftig, Digitalminister Alexander Schweitzer, der Erste Kreisbeigeordnete Pascal Badziong, der Bürgermeister der Stadt Bendorf Christoph Mohr und MdL Peter Moskopp gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern von der aconium, der kommunalen Familie, von Deutsche Glasfaser, und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein zusammen. Foto: Kreisverwaltung MYK/W.Schäfer


243 Artikel (13 Seiten, 20 Artikel pro Seite)